Erfolgreiche Entwicklung von Unternehmen und Menschen

Sind Sie so erfolgreich wie Sie wünschen?

Unternehmensberatung & Coaching

Ihre Beratung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung & persönliches Wachstum
  • Unternehmensberatung

    Wie wird Ihr Projekt oder Ihr Team erfolgreich? Mehr ...

  • Coaching

    Ich zeige Ihnen, wie Sie in Ihrem Leben persönlich wachsen können. Mehr ...

  • Über

    Erfahrungshorizont, Kompetenzen & Ausbildung. Mehr ...

Die Unternehmensberatung

Organisationsentwicklung ist der Schlüssel zum Erfolg

Wissen Sie wirklich, welche Faktoren den Erfolg ausmachen?

Die Marktentwicklung beschleunigt sich immer weiter, die Projekte werden zunehmend komplexer. Nach langjährigen Erfahrungen im Management im Finanzierungsbereich von Großanlagenbau erkannte ich dass der Kern jeder erfolgreichen Projektentwicklung die Perspektive  aus der Sicht des größten Potentials, des zukünftigen Erfolges ist.

Wie Sie das ganze Potential eines Teams & Projektes erschließen

Durch Presencing, einem Konzept von Otto Scharmer, Senior Lecturer für Organisationsentwicklung an der Sloan School of Management des MIT (Massachusetts Institute of Technology, Boston): Eine bahnbrechende Entwicklung, die die Unternehmens- und Teamentwicklung revolutioniert. Presencing wurde zehn Jahre durch kompetente Mitarbeiter am MIT entwickelt. www.presencing.com

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Unternehmens- und Projektentwicklung neu ausrichten. Machen Sie den ersten Schritt in die neue Zeit.

Organisationsentwicklung mit Presencing

Langjährige Erfahrung in der Projekt- / Unternehmensentwicklung zeigt mir, dass ein wesentliches Element in der Unternehmensentwicklung fehlt: Eine Methode, um mit der Komplexität, engen Zeitachsen und Widersprüchen in Unternehmens- und Projektzielen umzugehen. Ich habe dafür ein Konzept für Organisationsentwicklung entwickelt, es basiert auf der Presencing Methode nach der Theorie U von C. Otto Scharmer, Professor für Organizational Development am MIT, Cambridge / USA.

Schritt 1: Hinsehen – Seeing

Das Thema wird formuliert.

Dialog Interviews:

In den Dialog Interviews treten wir gemeinsam in eine reflektierende und generierende Unterhaltung ein. Diese Methode kann verwendet werden, um Projekte, Workshops oder Trainings vorzubereiten.          Quelle: Presencing Website / Tools

Mit Hilfe des “Seeing” nach der Presencing Methode von Otto Scharmer erfassen Sie / Ihr Team sehr schnell die bestimmenden Elemente der momentanen Situation / Problematik. Ergebnisse werden mit der Metaplan Methode visualisiert und zusammengefasst.

Schritt 2: Hinspüren – Sensing

Der nächste Schritt erfolgt mit dem “Sensing” – dem Hinspüren, um die wesentlichen Faktoren der Thematik zu erfassen, dabei kann z.B. die Symboltechnik des Presencing Institutes angewendet werden. Daraus ergibt sich dann der gewichtete Status Quo der Thematik, die im “Presencing” die stärksten Optionen für die Zukunft aufzeigt.

Schritt 3: Gegenwärtigung - Presencing

Die Ergebnisse der Dialog Interviews bilden die Basis für einen Workshop mit relevanten Teammitgliedern, die  mit der Metaplan Kartenmethode gemeinsam das Thema weiter erarbeiten.

Schritt 4: Verdichten – Kristallisieren

Die Projektgruppe erarbeitet die wesentlichen Unterthemen, indem die Moderationskarten gruppiert und betitelt werden.

Schritt 5: Erproben – Prototyping

Die Unterthemen werden mit neuen Lösungsansätzen und Maßnahmen zur Projektentwicklung durch das Team ergänzt. Darau entsteht dann das neue Konzept, der  Prototyp 1.

  • Prototyping wird sehr erfolgreich in der Softwareentwicklung in der Methode des “Scrum” – einem Vorgehensmodel - eingesetzt.
  • In der Vergangenheit konnte das Prototyping nicht in Non-IT Projekten eingesetzt werden, die Presencing Methode ermöglicht nun einen solchen Ansatz.

Schritt 6: In die Welt bringen – Performing

 Der konkrete Maßnahmenplan für die einzelnen Themenbereiche geht in die Umsetzung.

Bewertung der Presencing Methode

  • Auch laufende Projekte / Entwicklungen können davon profitieren, dass nächste Schritte optimiert werden: Aus der Sicht der Zukunft entwickeln.
  • Zusätzliche Kosten, die aus dem Einsatz von Prozessberatern / Coaches entstehen, erscheinen gemessen an potentiellen Kosten, die aus Projektfehlentwicklungen oder suboptimalen Abwicklungen entstehen, gerechtfertigt.
  • Außerdem verbessert der Einsatz der Methoden in Teams die zukünftige Arbeitsweise und Zusammenarbeit und das zukünftige Herangehen an Probleme und Prozesse.

 

 

 

 

 

Das Coaching

Coaching für Ihr persönliches Wachstum

Ob Sie eine größere Hürde in Ihrem Berufsleben bewältigen oder Sie persöniche Probleme haben, wir arbeiten zusammen an Ihrer neuen Perspektive.

Das Presencing

Erleben Sie mit mir gemeinsam, wie Sie sehr schnell mit der Methode des Presencing 'in die Präsenz kommen', d.h. wir erarbeiten sehr zügig den Status Quo Ihres Themas im Kontext Ihres jetztigen Lebens.

Sie erkennnen die Ursachen und Wirkungen von Lebensmustern.

Der 1. Schritt:

Der erste Abschnitt ist der Bestandsaufnahme Ihres Anliegens gewidmet. Sie erkennen sehr schnell die wesentlichen Faktoren, die das Thema beeinflussen.

Der 2. Schritt:

Sie erstellen konkrete Maßnahmen, die Sie in Ihren Alltag mitnehmen, um an Ihrer persönlichen Entwicklung dann eigenständig weiterzuarbeiten.

Der 3. Schritt:

Ich fasse die gemeinsame Arbeit in einem Script zusammen, dass Sie dannn als Leitplan und Erinnerung für die weitere Entwicklung in Ihrem Leben mitnehmen.

Zusammenfassung

Die Methode unterstützt Ihre Eigenentwicklung, Selbststeuerung und Selbstorganisation. Um Ihr Wissen zu Ihrem Thema komplett sichtbar zu machen, initiieren wir einen gemeinsamen Dialog. Der Dialog dient dazu neue Perspektiven, Denkansätze und Handlungsalternativen aufzuzeigen.

 

 

Über

Christiane Kröger

Erfahrungshorizont

Christiane Kröger begann ihren Berufsweg als Vorstandsassistent der Hamburg-Mannheimer Versicherungs AG, Hamburg.

Ein Branchenwechsel fand statt, als sie zur Citibank AG nach Frankfurt und anschließend nach New York ging. Danach wurde sie zum Manager im Treasury Bereich in Frankfurt ernannt. Christiane Kröger verfolgte in London ihren Berufsweg bei der Union Bank of Switzerland als Assistant Vice President Bonds & Interest Rate Derivatives weiter. Die Bank Karriere setzte sie bei der Republic National Bank of New York, London als Vice President Derivative Products Group fort.

Christiane Kröger zog 1996 nach Berlin um, wo sie bei der Deutsche Waggonbau AG (DWA) die Vermögensverwaltung aufbaute und dann die Treasurer Funktion übernahm. .

Nach der Akquisition der DWA durch Bombardier übernahm Christiane Kröger die Position des Senior Director Structured Finance, Bombardier Transportation. Der Verantwortungsbereich umfasste die Erstellung von Finanzierungskonzepten und die Verhandlung und Umsetzung von Finanzierungslösungen mit der entsprechenden Managementverantwortung. Sie verließ die Bahnindustrie gegen Ende 2011.

Nach einer weiteren Ausbildung in Organisationsentwicklung als Business Coach arbeitet Christiane Kröger nun in der Beratungung von Unternehmen & Menschen.

Internationale Aktivitäten & Verbandsmitgliedschaften

BDI – Bund der Deutschen Industrie:

Christiane Kröger war 12 Jahre lang aktives Mitglied des Exportfinanzierungskreises des BDI. Während dieser Zeit begleitete sie verschiedene Revisionen des OECD Exportkreditrahmens mit entsprechenden Vorschlägen für die Revision der “Common Approaches”.

VdB – Verband der Bahnindustrie:

Sie initiierte und führte aktiv eine Diskussion über Finanzierungsoptionen zwischen den Aufgabenträgern und dem Verband der Bahnindustrie. Der resultierende Dialog führte zu einem deutlich verbessertem Finanzierungswissen der Aufgabenträger.

Schienenprotokoll der Convention on International Interests in Mobile Equipment:

Über mehrere Jahre begleitete Christiane Kröger die Verhandlungen zu einem Schienenprotokoll für die Convention on International Interests in Mobile Equipment der UNIDROIT, das bei der Diplomatischen Konferenz in Luxembourg im Februar 2007 unterzeichnet wurde. 

Ausbildung

Christiane Kröger begann ihre Ausbildung mit einem kombinierten Studiengang für Betriebswirtschaft und einer Ausbildung im Außenhandel an der Wirtschaftsakademie, Hamburg. Sie profitiert auch von einem Trainingsprogramm für Corporate Finance am Citicorp Institute for Global Finance, New York und einer Registrierung als Futures and Options Representative der Securities and Futures Authority, London.

Christiane Kröger ergänzte ihre Ausbildung bei Team Dr. Rosenkranz, München mit dem Abschluss als Business-Coach Organisationsentwicklung gefolgt von dem Foundation Program des Presencing Institute, MIT (Cambridge / US).

Kontakt

Christiane Kröger
Geschäftsführung

M├╝ggelseedamm 70
12587 Berlin, Germany

Mobil: +49 172 - 572 52 12
E-Mail: kroeger.cdkconsult@gmail.com
Web: www.cdkconsult.de

Impressum

CdK consult e.KfM.
Geschäftsführung

M├╝ggelseedamm 70
12587 Berlin, Germany

HRA 47987 B Amtsgericht Charlottenburg

Mobil: +49 172 - 572 52 12
E-Mail: kroeger.cdkconsult@gmail.com
Web: www.cdkconsult.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 86213609457

Haftungsausschluss

Der Betreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Betreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Betreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Verweise und Links

Der Betreiber erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten / verknüpften Seiten hat der Betreiber keinerlei Einfluss. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Betreiber ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Das Copyright für veröffentlichte, vom Betreiber selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Betreiber der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet.

Datenschutz

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.